bambusleiste_sml

Von der Mädchenleiche, die einem Studenten die Socken stopfte

Posted: Januar 2nd, 2010 | Author: RM | Filed under: Allgemein | Tags: , | No Comments »

Lu Shizhong – er trug den Volljährigkeitsnamen Dangke – war berühmt für seine Fähigkeit, mit Fu-Zauberzetteln Totengeister zu bezwingen. In Beamtenkreisen nannte man ihn „Lu den Vollkommenen“. Er führte stets eine Liste über das Erscheinen von Dämonen mit sich. Im 1. Jahr der Regierungsperiode Jianyuan (1127 n.Chr.) war er von der Hauptstadt nach Osten unterwegs und kam in den Kreis Lingbi. Der Kreispräfekt Bi Zao hatte sein Amt schon an einen Nachfolger übergeben, war jedoch noch nicht aufgebrochen. Sein Boot lag noch am Ufer. Als er vom Eintreffen Lus hörte, suchte er ihn auf und sagte: „Meine zweite Tochter wird von einem Totengeist gequält. Schon mehrmals habe ich Adepten und Priester des Dao gebeten, ihn zu bezwingen, doch sie ernteten nur Beschimpfungen und Beleidigungen, manche wurden sogar aus dem Haus geprügelt. Nun hat sich ihre Krankheit noch verschlimmert. Nur Ihr könnt sie noch retten. Bitte lasst Euch dazu herab, auf mein Boot zu kommen und einen Blick auf sie zu werfen!“ Lu sagte zu. Als er auf das Boot gekommen war und Platz genommen hatte, erhob sich die kranke Tochter ohne weiteres von ihrem Lager, kleidete sich an und begrüßte ihn. Read the rest of this entry »